Unsere YEAH!Sport Referenzen

Vielen Dank für die vielen guten Meinungen über unsere Arbeit. Das motiviert uns sehr, Sie genauso weiter zu trainieren und zu motivieren. Wir freuen uns sehr über unsere YEAH!Sport Referenzen!

Stavro und Melanie wissen, was sie tun. Die Trainingspläne, vor allem die Periodisierung der Saison ging bei mir immer sehr gut auf.
Darüber hinaus setzen Sie sich persönlich sehr mit den Weiterentwicklungen und Erkenntnissen der modernen Trainingslehre auseinander und bilden sich fortlaufend weiter. Das spiegelt sich entsprechend in den Programmen und angewandten Methoden wieder.
Seit meinem ersten Triathlon vertraue ich auf Stavro und seine Expertise als erfolgreicher Athlet und Coach.
Nicht nur für die Trainingssteuerung, sondern und vor allem aber auch als Mensch und Freund bin ich ihm verbunden.

Tim Heinzemann

Seit 2006 betreibe ich nun schon Triathlon und habe eigentlich von Beginn an direkt mit einem Coach zusammengearbeitet.
Ein guter Coach bringt definitiv mehr, als teures Material 😉
Nach 2 WM Qualifikationen für Hawaii 2016 und 2017 bin ich zu Stavro und Melanie gekommen. Natürlich habe ich mich über deren Referenzen und Vorgeschichte informiert.
Alles mehr als top und dann noch super sympathisch.
Um es kurz zu machen, ich konnte auch nach gut 12 Jahren noch einiges lernen.
Die Pläne waren echt top und auch die Kraft und Stabi Übungen super erklärt. Alles sehr professionell.
Eine ganz klare Empfehlung von mir, ein super Team seid Ihr.

Fuad Rugovac

41 kg abgenommen, Begriffen das es auch ohne Diät geht, Ernährungsumstellung, mit konsequentem und kontrolliertem Training, viel gelernt, aber auch Spaß gehabt. Nebenbei noch diverse Wehwehchen vertrieben.
Ich danke Dir Melanie recht herzlich für Deine tolle persönliche und zielgerichtete Betreuung. Ich empfehle Euch gerne.

Petra Stahl

Zunächst mal unterstreicht meine Entscheidung in der kommenden Saison weiterhin von EUCH betreut zu werden die klare Richtung des Feedbacks. Ich war absolut zufrieden. Da natürlich fast immer das Ergebnis des Trainings bei einem Saisonrückblick im Vordergrund steht, habe ich dieses natürlich als ersten Punkt versucht für mich zu reflektieren. Ich habe mich insgesamt auf die unterschiedlichen Distanzen gesehen im Schwimmen verbessert. Also ich bin schneller geworden. Hier ist mir bewusst, dass es wohl die am schwierigsten zu bearbeitende Disziplin für mich ist. Die Schwimmpläne waren aber sehr sehr abwechslungsreich und haben mich total motiviert.
Auch auf dem Rad konnte ich nochmals eine Schippe drauflegen. Das wattgesteuerte Training mit Intervallen, sowie ab und an Kadenz Training war für mich ganz neu. Hat Spaß gemacht und war auch häufig verflucht schmerzhaft. Aber so soll es sein.
Auch in Sachen Laufen habe ich mich gesteigert insbesondere in Sachen Laufökonomie haben mich eure Pläne absolut nach vorne gebracht. Ich fühle mich beim Laufen irgendwie lockerer und entspannter als noch vor 12 Monaten.

Nun zum Feedback auf….. ich nenne es mal kommunikativer oder sozialer Ebene. Dazu betrachte ich natürlich auch das Preisleistungsverhältnis.
Auch hier bin ich wirklich sehr zufrieden. Natürlich habt ihr viele Athleten wie mich zu betreuen, die keine Profis sind und ihr somit keine Rundumbetreuung gewährleistet für diesen Preis. Auf dieser Grundlage allerdings erschien es mir fast wie eine Rundumbetreuung in Sachen Kommunikation. Egal ob an Wochenenden, Feiertagen oder vor WK für euch, gab es superschnelle Rückmeldungen zu Fragen. Das war echt toll.
Zudem war mit ein großer Punkt für meine Entscheidung die nächsten Ziele mit euch anzugehen natürlich auch ein persönlicher Kontakt. Wenn auch nur einmal in Maastricht. Ich fand dort den Kontakt mit euch dort absolut nett, entspannt und auch sehr hilfreich für den WK.

Kamil Jablonski

Vorgenommen habe ich mir viele kleine regionale Rennen um mich auf das Thema Triathlon einzustimmen und meine Erfahrungen zu machen. Leider habe ich es dann doch nur zu einem Rennen geschafft, nämlich in Borken. Bewusst wurde mir, dass ich deutlich systematischer trainieren muss, wenn ich besser werden möchte. Doch das ist mit meinem Job alles andere als einfach. Durch Empfehlung von Kai Knies habe ich mir dann noch schnell ein Profi-Team in Sachen Trainingsberatung reingeholt, nämlich Euch. Durch euch durfte ich dann erfahren was es bedeutet, systematisch zu trainieren. Auch das ist organisatorisch eine echte Herausforderung aber eben auch sehr interessant, wenn man Verbesserungen an sich wahrnehmen kann.

Euch nochmal vielen Dank für das Engagement! Macht weiter so!

Kevin Beyer

Ich bin mit meiner Saison 2018 trotz des krankheitsbedingten Ausfalls beim letzten Rennen der Saison zufrieden. Ich konnte dank eurer Unterstützung in 2018 zwei Mitteldistanzen finishen, einiges an Erfahrung sammeln und meine PB deutlich verbessern. Ich freue mich die neu gesteckten Ziele für 2019 in Angriff zu nehmen!

Philip Rottschäfer

Dankeschön für eure mega gute Betreuung
Dankeschön für euer offenes Ohr
Dankeschön für euer tolles Netzwerk im Umfeld
Dankeschön dafür, dass ihr mich zu Zielen gebracht habt, die ICH mir nicht zugetraut habe
Dankeschön für jedes Wort der Aufmunterung
Dankeschön für jeden Anstoß, den ich hier da da brauchte
Dankeschön, dass ihr jederzeit für uns Sportler da seid
Einfach Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit und Euren Einsatz und seid einfach KLASSE 🙂

Heike Starke-Becker

Ich bin glücklich, dass ich mich damals dazu entschieden hatte mich von euch betreuen zu lassen. Ich glaube, dass sagt schon alles ;-). Anfangs war ich unsicher ob die Einstellung von Trainingsplänen einmal pro Monat und die entsprechende Anzahl an Kontaktmöglichkeiten flexibel genug sowie „sein Geld wert“ ist. Es folgte der erste Trainingsplan, der prompt 9 bis 13 Trainingsstunden pro Woche enthielt obwohl ich doch vorher meine Lebenssituation ausführlichste beschrieb und mir nur 5 bis 8 Stunden vorstellte. Ich war etwas verunsichert. Eine kurze Kommunikation half. Ich verstand, dass der gesamte Plan das „Optimum“ darstellt und welche Einheiten Kerneinheiten sind. Als mir die Struktur klar wurde, merkte ich, dass auch die von mir vorab geschilderten Lebensumstände berücksichtigt wurden. Die Verunsicherung verabschiedete sich und ich steckte mein volles Vertrauen in euch und eure Trainingspläne.

Vor dem Wettkampf habe ich mich bärenstark gefühlt. Ich fühlte mich in der bis dato Form meines Lebens – die ich nächste Saison aber nochmal steigern will 😉 – und steckte voller Selbstvertrauen. Ich merkte im Training wie eure Trainingsbetreuung fruchtetet. Beim Laufen erreichte ich eine höhere Pace ohne den GA1 bzw. den GA2 Bereich zu überschreiten. Die Radeinheiten auf der Rolle waren hart aber es gelang mir diese durchzuziehen. Ich merkte einfach wie meine Leistungsfähigkeit zunahm. Und das Beste, trotz der hohen Umfänge, war ich von Mai bis September keinmal krank und hatte keine Verletzung oder sonstigen Beschwerden.
Ihr merkt, ich bin sehr zufrieden und freue mich jetzt schon auf die nächste Saison mit euch. Ich hoffe, dass noch genug Steigerungsmöglichkeiten bei mir vorhanden sind und dass auch ihr in mir noch Potential seht ;-).

In diesem Sinne vielen Dank für eure Unterstützung!

Moritz Micus

Nach einer Saison mit Höhen und vielen Tiefen bin ich zum Ende des Sommers überglücklich ins Ziel meiner ersten Mitteldistanz gelaufen. Das Bild sagt mehr als tausend Worte , deshalb belasse ich es dabei 🙂 .

Lena Kieseler

Trainer mit klaren Vorstellungen. Extrem kompetent. Menschlich 1A.  Hervorragender Motivator. Nicht preiswert, aber den Preis wert👍. Einfach geil. Das Paket passt. Von einem Athleten zu seinen Athleten. Praxis pur!

Jörg Neuheuser

Ich kann hinsichtlich eurer Betreuung und Trainingssteuerung nur Danke sagen.
Verbesserung im Schwimmen und Radfahren waren Merk- und Messbar , belohnt wurde ich mit meiner besten Langdistanz.
Mit großer Vorfreude blicke ich schon Richtung Oktober, dann geht sie wieder los die Vorbereitung für Roth 2019 und das natürlich unter eurer Anleitung.

Thomas Kalkuhl

Eigentlich wollte ich keinen Trainingsplan für mich, sondern wollte meinen Freund nach der Verletzungsphase motivieren und ihm zum Geburtstag einen Trainingsplan schenken. Er fand das Geschenk nicht so toll, so habe ich mich dazu entschlossen, selbst einen Trainingsplan bei Stavro auszuprobieren. Zuerst habe ich mich damit für meine erste OD, danach für eine MD und anschließend für meine erste LD vorbereitet. Mit den Plänen habe ich mich immer gut und sicher gefühlt. Fragen nebenbei waren immer sehr schnell beantwortet.

Besonders spannend war für mich die Vorbereitung auf die Langdistanz, wo die Umfänge doch ziemlich nach oben gegangen sind. Trotz alledem war ich weder verletzt noch bin ich ins Übertraining geraten. Die Trainingspläne sind sehr ausgeglichen und bauen aufeinander auf, was das Verletzungsrisiko sowie das Gefühl völlig überfordert zu sein, gut minimieren. Das finde ich sehr schön und kann jedem weiterempfehlen!

Außerdem habe ich mich dank Stavro endlich an die Black roll gewöhnt und in meinen Alltag integriert, was erstaunlich viel für die schnelle Regeneration bringt.

Liliya Zotova, Wuppertal

Ich wollte einmal einen Marathon unter 4h finishen. Mit der Zielvorgabe 03:59:59h und 5 Monate Zeit für Vorbereitung habe ich mich an Melanie gewandt.
Melanie hat mir unter Beachtung meines Privatlebens, meines Berufes und meiner individuellen Bedürfnisse ein Training zusammengestellt, durch welches ich am Wettkampftag meine Leistung zu 100% abrufen konnte.
Durch die Vorbereitung habe ich auch erfahren, was ich (unglaublicherweise) alles leisten kann. Ohne die klar und verständlich strukturierten Trainingspläne, hätte ich manchertags meinen inneren Schweinehund wohl nicht zu dem Training überwinden können. Auch wenn ich mal ein „Trainingstief“ hatte, da ich keine Verbesserung meiner Leistung erkennen konnte, hat Melanie mich immer wieder motivieren können bzw. die Gründe der Stagnation erklären können. Auch erkundigte sich Melanie regelmäßig nach meinem Wohlbefinden und passte das Training ggf. daran an, so dass ich mich immer gut betreut fühlte.
Am Ende habe ich meinen Marathon besser gefinisht als erwartet, nämlich in 03:51:40h. So habe ich nicht nur voller Stolz mein Ziel erreicht, sondern auch viel über mich und meinen Körper lernen können. Und das Selbstbewusstsein ist natürlich auch ein wenig gewachsen 🙂

Antje, Wuppertal

Bisher hab ich nicht so viel gewonnen, also hab ich mich riesig gefreut als die WZ mir mitteilte, dass ich das Profitraining als Vorbereitung für einen Marathonlauf bei YEAHSport! gewonnen hatte.

Ich konnte mir so richtig nicht vorstellen, was das alles beinhalten würde und was es für eine Umstellung im Tagesablauf bedeuten und wie viel Spaß mir das ganze Projekt machen würde! Für ein bisschen sportlich hatte ich mich bisher immer gehalten und beim wöchentlichen Laufen machte ich mir wenig Gedanken über das wie und überhaupt. Ich war einfach zufrieden, wenn ich merkte, wie sich meine allgemeine Fitness ein wenig besserte. Das hat sich seit dem Training unter Stavro und Melanies Anleitung gehörig geändert. Ich glaube am meisten Freude und sehr viel Motivation hat mir das gemeinschaftliche, wirklich fordernde Athletiktraining in der Gruppe Montags gemacht. Nach den ersten paar Terminen dachte ich noch: das kann im Leben nicht gesund sein, wie fertig man sich danach fühlt J jedoch von Termin zu Termin wurde es einfach nur besser und weniger anstrengend, weil man immens merkte wie sich der eigene Körper unter dem Training verändert hat. Auch die Übungen zu Hause nach den personalisierten Trainingsplänen zu absolvieren gingen einfacher von Mal zu Mal und ich freute mich richtig darauf. Stavro und Melanie verstehen es einfach mit viel Spaß und angemessenem Drill alle Teilnehmer zu motivieren und bei anbahnenden Durchhängern den Rest noch aus einem raus zu kitzeln.

Die Pläne waren auch für mich als Anfänger gut verständlich und wenn ich doch mal Fragen hatte, konnte ich jederzeit nachfragen und bekam prompt Hilfe bzw. Erklärung.

Während der Vorbereitungszeit hatte ich zwei unvorhersehbare Rückschläge/Zwischenfälle – wenn ich auf mich alleingestellt gewesen wäre, ohne die professionelle Begleitung von Stavro und Melanie, wäre mein Plan vom Marathon sofort für mich gestorben. Ich hätte mich nie getraut, geschweige denn gewusst, wie ich hätte weitertrainieren sollen mit einer Fußverletzung und danach mit einer Schwangerschaft… Stavro und Melanie waren ganz gelassen und haben mir Fachleute wie Physiotherapeut, Chirurg und Orthopäde genannt, die mir helfen konnten und nicht zu vergessen Ihre eigenes Wissen und ihre Erfahrung mit mir geteilt. Ich hätte vor dem Projekt nie gedacht, was zu einer professionellen Vorbereitung alles dazu gehört – nun möchte ich auf mein Kraft-, Athletik-, Aquajogging-, Fahrrad- und nicht zu vergessen Lauftraining unter der Anleitung von YEAH!Sport nicht mehr verzichten – meinen jetzigen Umständen zu verdanken im Moment alles etwas abgespeckt, danach aber wieder weiter, immer weiter und immer lächeln 😉

Jennifer Cox, Wuppertal

Wir haben lange nach einer Möglichkeit gesucht, für uns ein richtiges Training zu finden und jemand der uns fordert und motiviert. Mit Melanie und Yeahsport haben wir es gefunden. Die Flexibilität haben wir in keinem Studio. Wir sind begeistert und freuen uns jedesmal auf die Trainingszeit mit Melanie.

Rainer und Sabine Scharf, Haan

I did it!
3 years ago, I did not know how to swim and did not even own a bike.
On Saturday I finished my first mid-distance triathlon and I am still thrilled by this experience! Weather conditions could have been way better…but once on the course I decided to enjoy it and I sure did!!!
1,9k swim, 90k bike and 21k run – Thank you Stavro Petri and Melanie Lüdorf for being such great coaches and for your support on the course!
Thank you Egbert Kreklau for always keeping me motivated to finish the training sessions!

Julia Kueting

Wir danken dem YEAH!Sport Team für die tolle Trainingsbetreuung unserer Firmenlaufgruppe! Das variierende und gut strukturierte Trainingsprogramm hat allen viel Spaß gemacht und diverse neue Anregungen fürs Laufen vermittelt. Mit Trainer und Trainingsplan motiviert es sich doch deutlich besser 😉

codecentric AG, Solingen

August 2014: Gewicht 180 kg, bedenkliche Blutwerte und eine starke Schlafapnoe!
Juli 2016 : Mein Zielgewicht von 80 kg erreicht – insgesamt ein Gewichtsverlust von 100 kg!
Von einer Schlafapnoe kann gar keine Rede mehr sein! Beste Blutwerte, mein Internist ist begeistert und kann es gar nicht fassen!
Juli 2017: Besteigung des Grossglockners und 1. Triathlon!
Danke YEAH!Sport!
Danke Melanie und Stavro für die professionelle Begleitung und für Eure vielen motivierenden Worte und perfekten Tipps!
Danke für ein völlig neues Leben und eine ganz neue Lebensqualität!
Ihr seid spitze!

Arndt Kattwinkel

Stavro macht klare Ansagen wo es von Anfang lang geht. Über die Ernährung bis Bewegung haben wir alles durch. Mein Erfolg – das Gewicht um 34 KG reduziert und ich fühl mich gut.

Dörte Kaufmann, Düsseldorf

Durch die Trainingspläne von Stavro und Melanie habe ich einen perfekten Einstieg in den Triathlonsport gefunden. Ich konnte nach 15 Monaten Training meine erste Mitteldistanz absolvieren und einen Marathon in neuer persönlicher Bestzeit laufen.

Debby Motte

Dieses Jahr war super, insbesondere der IM Frankfurt war ein tolles Erlebnis. Danke nochmals für das tolle Training und die Pläne.

Steffen Petersen

Ich danke dem Yeah Team für die tolle Trainingsbetreuung zu meinen Triathlon Höhepunkten 2015.  Vor allem die immer wieder währende Motivation sowie das Schwimm- und Lauftraining haben mir sehr viel gebracht. Frankfurt Ironman war mit der Qualifikation für Hawaii top. Ich hatte zwischenzeitlich Zweifel ob wir das große Ziel erreichen. Stavro hat mich immer wieder gepusht, motiviert und hatte immer wieder die richtigen Worte. Danke!!! Hawaii war natürlich grandios. Ich habe und konnte jeder Meter geniessen. Auf ein neues! Über Maastricht nach Hawaii. Ich freue mich.

Andreas Balundt

In meiner ersten Saison mit Stavro habe ich mich Dank seiner Trainingspläne um 7 Minuten beim HM verbessern können und außerdem wurde ich als Rookie ohne Triathlon Erfahrung fit gemacht für die Teilnahme an einer Olympischen Distanz. Danke Stavro!

Ralf Bernhard Müller

Das Training ist von Anfang an durch eine klare Konzeption im Hinblick auf das zu erreichende Ziel sowie durch eine äußerst professionelle Begleitung geprägt.

Vittorio Rotondo, Ratingen

Also 2015 war für mich ein erfolgreiches Jahr… Ich habe durch deinen Plan gelernt, was Grundlage ist, Die ich bis dato nicht hatte oder es wurde mir nie richtig beigebracht. Die Einheiten waren gut geplant und ich konnte sie gut umsetzten…bei Fragen und Änderungen warst du immer zur Stelle, ungewohnt für mich das ich viel allein machen musste, Aber ich hatte ein klares Ziel. In Münster hatte ich den Höhepunkt geplant (Olympische Distanz). Das Ergebnis gegenüber den Jahren davor: Ich bin 15 Min !! schneller gewesen….Schwimmen/Rad waren super… Laufen war die 5 min Schallmauer nicht zu knacken … aber egal!!! mit fast 56 und fast 8-10 Std im Kühlhaus auf der Arbeit ist es für mich Super Ergebnis…. „DANKE „dafür.

Rainer Schlüter

die saison war nach 12-13 jahren wohl meine erfolgreichste. habe mal meine zeiten mit den 2 saisons zu studienzeiten in der 2.liga verglichen. war genauso schnell und das ohne windschatten. früher war ich bekennender „lutscher“. also hammer saison schon in der verbandsliga. glaube platz 11, 6, 4, 6, oder so ähnlich. und da sind ein paar schnelle jungs aus oberen ligen dabei gewesen. ein highlight war das radfahren in bonn, wo ich auf platz zwei vorgefahren bin. außerdem der 4. platz in indeland (ein wettkampf bei dem ich die letzten jahre immer eingegangen bin) als season-high und mein über 39er schnitt bei gegenwind in xanten nach nur einer woche nach vichy. sensationell auch mein 2. platz in 37 min beim schwelmer city-lauf mit 6 bergen. meine bisherige 10km bestzeit und das trotz der vielen harten anstiege. und natürlich meine bisherige triathlon-krönung beim Ironman in vichy. ich betreibe ausdauersport seit ich vier bin und triathlon seit ich 15 bin (also 20 jahre). so ein geiles gefühl von fit sein und leistung abrufen zu können hatte ich noch nie. der wettkampf war der hammer und ich habe meine anfänglichen erwartungen pulverisiert. die taktische komponente kommt mir auf der langdistanz sicher sehr zu gute, so dass ich sehr froh über die entscheidung bin, ein neues wettkampf-kapitel geöffnet zu haben. das training mit stavro hat einen großen anteil an meiner verbesserung gehabt. zum ersten mal habe ich mit plan trainiert und es hat sich krass ausgezahlt. bin mega fit geworden und habe viele andere dinge wie ernährung gleich mit angepackt. die figurlichen veränderungen kommen zuhause auch ganz gut an;) außerdem isst die ganze famile noch gesünder als vorher sowieso schon.

Demian Barrenstein

prima strukturierte Pläne, die mich offensichtlich weiterbringen. In der Monatsbetrachtung sehr abwechslungsreich und motivierend. Würde mir für 2016 einen Überblick über die Saisonschwerpunkte wünschen, wann wird wieviel Zeit wofür eingeplant. Der Fokus pro Training ist sehr deutlich. Zur Orientierung habe ich gerne immer bisserl Überblick. Die direkte Ansprache war immer genau richtig. Ich muss wahrscheinlich noch bisserl konkreter gucken und rückmelden, wo ich nicht klar komme, damit Du helfen kannst. Diese Rückkopplung fehlt mir noch. Bin da noch nicht sicher, welche Trainings“erlebnisse“ ich Dir melden soll/kann.

Mirco Striewski

Stavro trainiert mich schon seit 2008. Damals bei meinem ersten Triathlon als Rookie im Tri-Club Wuppertal. Seit dem habe ich verschiedene Wettkämpfe und Distanzen bestritten, immer unterstützt durch Stavros Trainingspläne. 2015 bekam ich unerwartet einen Startplatz für eine Langdistanz in Roth. Stavro hat mich sofort darin bestärkt, dass ich auch eine Langdistanz schaffen könnte. Jetzt wurden die Trainingspläne noch wichtiger und es kam der große Tag. Alles lief gut, bis zum abschließenden Marathon. Hier bekam ich Krämpfe und konnte zeitweise nur gehen. Als ich km 36 erreichte, war es schon dunkel und ich wußte nicht, ob es noch für eine Wertung im Ziel reichen wird. Dann tauchte mein Trainer Stavro auf, er war mir aus dem Stadion Roth entgegen gelaufen. Die letzten 6 km liefen/ gingen wir zusammen und hatten dann einen gemeinsamen Einlauf in das Stadion, den wir wohl beide nicht vergessen werden.

Andreas Löhr

Als Triathletin über die Sprint- und Kurzdistanz habe ich mich durch die Zusammenarbeit mit Stavro in den letzten beiden Jahren extrem weiterentwickelt. Wettkämpfe machen einfach mehr Spaß, wenn man nicht nur hinterher läuft, sondern mitbestimmen kann. Am besten gefällt mir, dass wir diese großen Leistungssprünge ohne ein körperliches Wehwehchen umsetzen konnten. Ich fühle mich fitter und stärker als je zuvor – vielen Dank dafür!

Lena Kieseler

Die Zusammenarbeit mit Dir Stavro macht mir immer Spaß und gibt mir Energie. Dein Trainingsplan war abwechslungsreich und hat mich jeden Monat neu gefordert. Insbesondere die 2 Wochen vor dem Marathon, in denen ich total unsicher war, ob ich laufen soll oder nicht, hast Du mich ganz toll unterstützt. Die Tage vor dem Wettkampf hast Du mich täglich motiviert nicht aufzugeben und mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Du hast an mich geglaubt, während ich schon aufgegeben hatte. Danke Stavro, ohne Dich (und natürlich Bernd sowie Harry Fischer) hätte ich dieses vergessliche Lauferlebnis nicht erleben dürfen. Stavro du bist ein klasse Motivator mit einer unglaublich positiven Energie. Bei den persönlichen Trainingseinheiten fragst Du immer zuerst nach dem momentanen Befinden und stellst Dich auf die jeweilige Situation ein, um dann für das Training das Bestmögliche aus mir rauszuholen. Du verstehst es zur richtigen Zeit das Richtige zu sagen/zu tun. Wenn man sich an deinen Plan hält, geht man auf den Punkt top trainiert an den Start. Ich konnte mit einer guten Zeit und viel Spaß den Marathon finishen und das sogar ohne Muskelkater.

Sandra Dombeck

Wenn Kunden kommen und sagen, sie möchten einfach nur trainieren und das mit Sinn und Verstand, dann ist das für einen Trainer sicherlich alles andere als einfach. Wohin soll er seinen Kunden trainieren….? An dieser Stelle möchte ich mich dafür bedanken, dass Du die Herausforderung dennoch angenommen hast. Trotz großem Kundenkreis hast Du Dir die Zeit für mich genommen:  Für jemanden ohne große Ziele und Vorstellungen, ohne großes Talent und Aussicht auf Siege. Die Zusammenarbeit mit Dir hat mir nach Abschluss der Saison 2015 genau aufgezeigt, wo ich stehe und was ich von mir erwarten kann. Nun gehe ich hoch motiviert und mit genauen Vorstellungen für 2016 ins neue Jahr. Wenn das keine Leistung ist, weiß ich es nicht 😉 Danke!

Kerstin Billerbeck

Ich bin sehr zufrieden mit Deiner Arbeit. Deine Pläne sind zum größten Teil verständlich, Du bist flexibel in der Gestaltung und gehst gut auf Wünsche ein. Du kannst auch hartnäckig sein wenn es notwendig ist, kannst gut motivieren und weißt wann der Zeitpunkt ist wo man Gegebenes akzeptieren muss. Du erklärst einem die wichtigen Dinge gut, sodaß ich mich immer gut vorbereitet gefühlt habe. Ich vertraue Dir als Trainer sehr und bin mehr als glücklich das ich bei Dir gelandet bin. Danke dafür. 🙂

Jasmin Jabeur

Da zeigt mir Facebook gerade an das es jetzt ein Jahr her ist, das ich mich dazu entschlossen habe Stavro als meinen Coach zu engagieren. Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich keine Ahnung was das für mich wirklich bedeuten wird. Doch heute weiß ich es und bin mehr als dankbar!!
Dankbar für die guten Trainingspläne die er mir schreibt und mit denen ich tatsächlich klar komme. Dankbar für sein offenes Ohr bei Schwierigkeiten und Änderungen. Dankbar dafür das er weiß wann er mich treten muss und wann er mich unterstützen muss. Dankbar für Anrufe die beginnen mit: „Hallo hier ist Dein Motivator..“
Ich habe es bisher keine Sekunde lang bereut diese Entscheidung getroffen zu haben und bin dankbar das Du Dich entschieden hast meine Athletenkarriere zu begleiten!

Kerstin Billerbeck

2 Monate und es werden garantiert noch viele dazu kommen! 4 Monate vor meiner ersten Mitteldistanz bin ich auf Stavro Petri gestoßen. Seit nun 2 Monaten schreibt er mir Pläne und holt sich regelmäßig Feedback von mir. Ich merke deutliche Sprünge in der Leistung und fühle mich immer gut nach dem Training. Zudem nimmt er immer Rücksicht auf privates und berufliches so lässt sich Sport und Privatleben auch super vereinbaren. Ich kann Stavro nur empfehlen!

Egbert Kreklau

Marathon Rotterdam 2015 Während eines gemeinsamen Essens habe ich Stavro gefragt, ob es möglich sei, dass ich es nur durch reines Triathlon-Training schaffe, einen Marathon in einer Zeit von 2:50 Stunden zu laufen. Die Antwort war eindeutig: Ja!
Drei Monate Vorbereitung begannen: Schwimmen, Laufen, Radfahren, mit nur einem Ziel: MARATHON! Die Trainingspläne waren eindeutig, verständlich und leicht zu handhaben, außerdem waren zwei Trainingswettkämpfe eingeplant, die der Formüberprüfung dienen und den Wettkampfablauf simulieren sollten.
Was mir eine riesige Hilfe war und mich sehr unterstützte, war die permanente Motivation und Unterstützung von Stavros Seite aus, ganz besonders, als es bei mir zwischendurch mal nicht ganz so gut lief, sowie es bei jeder Wettkampfvorbereitung mal vorkommt. Tipps über Ernährung im Alltag und beim Wettkampf, über Wettkampftaktik und Regeneration ergänzten das Programm.
Was am Ende rauskam war Folgendes: So fit und auf den Punkt vorbereitet war ich noch nie.
Mit einem Marathonfinish in einer Zeit von 2:48 Stunden habe ich mein Ziel voll und ganz erreicht und bin mehr als glücklich. Danke Stavro!
P.S.: Da dies noch nicht das Ende ist, betreut mich Stavro weiter, diesmal liegt der Fokus auf dem Triathlon – Olympische Distanz, Mitteldistanz. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit!

Ewout Hilferink

Ironman Number 6 is in the Books with Endorphines still kicking it is time to say thank you to a certain congregation of outstanding people … A very important Part throughout the last season was Coach Stavro Günter Petri! Your trainingplans, your wisdom about our sport and your Compassion for us athletes is outstanding.Even though i finished five IM before your work made me the best Athlete i have ever been.And that after four years out of our sport and of becomeing four ys older at that time! We both known that my form in IM FFM was a lot better than it had been four days ago. So imagine what time could have been possible!!! Yet,you believed in me and pushed me through my DNF „Desperation“! You were there when i needed help to stand up after that hardest knock down in my sporting „career“.You have been the best coach one could ask for!Great Job Stavro! Thank you so much and all the best for your World Championchip in Kona … you deserved to go there.

Dirk Ockel

Durch die Trainingsplanung und Tipps von Stavro und Melanie konnte ich mich über die Kurzdistanz im Triathlon in einem Jahr um unglaubliche 20 Minuten verbessern, davon allein um 10 Minuten beim Laufen. Während ich letztes Jahr in der Liga mit den letzten Athletinnen ins Ziel kam, kann ich dieses Jahr vorne mitkämpfen. Das Training war fordernd, aber nicht überfordernd und ich wurde nie wieder von Schmerzen oder anderen Problemen aufgehalten. Vielen Dank! Ich bin motiviert mit eurer Hilfe noch viel weiter zu kommen!

Lena K. Kieseler

Lieber Stavro,
ich lasse mich ja erst seit kurzem von Dir, als Personaltrainer, betreuen.
Ich kann soviel schon sagen, seine Trainingspläne sind gut verständlich und logisch aufgebaut. Gerade am Anfang hatte ich viele Nachfragen, welche mir immer schnell und umfassend beantwortet wurden und die Antworten enthielten weitere nützliche Tipps. Auch die Motivation, soweit dies per Mail möglich ist, kommt nicht zu kurz. Ich fühle mich bei Stavro in sicheren Händen und kompetent betreut. Jetzt bleibt nur noch ab zu warten ob meine sportlichen Ziele erreicht werden können, denn letztendlich zählt der eigene Wille zum Erfolg.

Bernd Katzenberger, Wuppertal

Dank Stavros Plan konnte ich meine Bestzeit über 10km von 36min auf 34min drücken und meine Leistung im Triathlon damit deutlich verbessern.

Ivo Dobos, Wuppertal

Selbstverständlich schreibt Stavro zielgerichtete und (Zeit-) effiziente Trainingspläne, die genau auf die Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnitten sind.
Dass er selbst erfahrener und aktiver Athlet ist merkt man immerzu. Dies verstärkt die Leistung ungemein und wiegt in meinen Augen noch viel mehr als seine Planungsexpertise.
Konkretes Feedback, Tipps und Verständnis für die eigenen Anforderungen sind weitere wichtige Bausteine, die dabei helfen gemeinsam Ziele zu erreichen.

Tim Heinzemann, Wuppertal

Stavro, ich bin mit Deinem Engagement sehr zufrieden.
Du gehst gut auf die speziellen Wünsche und Ziele Deiner Schützlinge ein und motivierst, teils auch mit konstruktiver Kritik, immer im richtigen Moment.

Tobias Nolte, Wuppertal

Stavro hat mich nunmehr für den zweiten Ironman vorbereitet. Er gibt mir sehr präzise Trainingspläne, welche nach meinen Zeitvorgaben und Möglichkeiten erstellt werden.
Besonders hilfreich sind die vielen Tipps und Anregungen für den Wettkampf aber auch die unmittelbare Vorbereitung.
Man merkt einfach, dass er selber schon sehr lange den Sport ausübt und ihn lebt. Davon habe ich sehr profitiert.
Ich danke Dir Stavro für die gute und verständnisvolle Zusammenarbeit und vor allem für die beiden Bestzeiten!

Stefan Baumgärtner, Köln

Super Trainings- und Wettkampftipps !
Mein Plan für meinen Ironman 2014: 3 Stunden schneller als 2013.
Dein Schwimmtraining: der Plan könnte aufgehen!

Dr. Claus Nolte, Mettmann

Sehr geehrter Herr Petri,
wie das im Leben so ist, melden sich unzufriedene Kunden – oder sollen wir Patienten sagen – viel früher mit negativen Erfahrungen.
Weil wir aber überhaupt nichts Negatives zu berichten haben, dauerte es eben hier seine Zeit. Herrn Leyer können wir eine sehr erfolgreiche Behandlung während seiner Hausbesuche bestätigen. Er nimmt dabei auf die persönliche Verfassung am Tage Rücksicht, weil wir beide Allergiker/Asthmatiker sind. An vielen Tagen ist es notwendig eingeklemmte Nerven zu „befreien“ oder verhärtete Muskeln zu „erweichen“. Dann gelingt es ihm, in kürzester Zeit den Ort des Übels festzustellen und den Schmerz durch gekonnte Massage zu beseitigen. So hat sich dank seiner spezifischen Behandlungen unsere Lebensqualität wesentlich verbessert und wir wagen uns schon wieder an Hausputz und Gartenarbeit heran.
Herrn Leyer bescheinigen wir neben seinem fachlichen Können sein sympathisches, freundliches und humoriges Wesen. Das sorgt für sehr kurzweilige Behandlungen, auf die wir uns regelmäßig freuen.
Nicht zu vergessen ist die flexible Anpassung an unsere Terminplanung, so dass keine Behandlungen ausfallen müssen. Insgesamt also ein sehr angenehmes Miteinander und wir können nur unseren Dank und Anerkennung für die bisher sehr erfolgreiche Betreuung aussprechen.
Wir wünschen Ihnen, Ihrem Team natürlich auch Herrn Leyer weiterhin viel Erfolg und erwarten für uns permanente Verbesserung durch weitergehende Behandlung.

Dagmar und Hans Müller, Düsseldorf